Die Schauspielerin Brigitte Schweizer

Be a voice – and not an echo !

Neben ihren Gesangsstudien absolvierte Brigitte Schweizer über viele Jahre eine intensive private Schauspielausbildung bei Henning Köhler, Schauspielhaus Stadttheater Basel, Vera Schweiger, Schauspielhaus Zürich/St. Gallen, Josephine Lössl, Stadttheater Luzern und Sabine Froebe-Jensen, Basel sowie als Sprecherin für TV und Radio bei Irina Schönen und Stephan Lendi sowie Prof. Horst Coblenzer.

 

 An der Theaterschule "Kreatives Art Theater - KAT Basel" unter der Leitung von Regisseur, Filmemacher und Schauspieler Marco Hausamann-Gilardi eignete sich Brigitte Schweizer die für sie wegweisende "Method-Acting"-Methode von Lee Strasberg, L.A., an: eine Methode, die zu einer sehr authentischen, berührenden Darstellung von Rollen für Film und Theater führt und darum bei vielen Hollywood-SchauspielerInnen sehr geschätzt ist.

 

Brigitte Schweizer gilt als seltene Doppelbegabung einer Sängerschauspielerin, die sie bereits in vielen (Musik-) Theaterproduktionen (Oper, Operette, Musical, Kabarett, Schauspiel) unter Beweis stellen konnte.



Henning Köhler, Schauspieler Theater Basel

"Ich halte Brigitte Schweizer für eine jener seltenen Doppelbegabungen, welche den Anforderungen einer "schauspielenden Sängerin" wie einer "singenden Schauspielerin" in gleicher Weise gerecht wird.

Ich finde, ihre schauspielerische Befähigung ist ausserordentlich."

 

Marco Hausammann-Gilardi, KAT Theater Basel

"Brigitte verfügt über eine wunderbare Offenheit Neuem gegenüber bzw. eine sehr grosse Gabe, sich darstellerisch auszudrücken. Deshalb darf ich sie mit gutem Gewissen als äusserst talentiert bezeichnen. Dank ihrer parallelen Gesangsausbildung denke ich, dass ihre Berufschancen in Theater, Film und Fernsehen durchaus positiv stehen."

 

Presse:

"Brigitte Schweizer did well, scoring many laughs.

The performance was a knockout". (John Lannigan-O'Keefe, Ex-Journalist Opera-Australasia & Opera Canada nach dem Besuch der Operette Vaduz)

 

"Schauspielerisch überzeugt v.a. Brigitte Schweizer als Arminda." (Südostschweiz, Opernfestival Arosa)

 

"Brigitte Schweizer interpretiert ihren Part als versnobten,

gelangweilten Prinz Orlowski mit bestechender Sicherheit."

(Rheintalische Volkszeitung)

 

photo: Joachim Hiltmann, Hamburg